Startseite
Der Vorstand
Aktuelles
Rundschreiben
Wer sind wir
Züchter-Portrait
Rassemerkmale
Sonderschau
Hauptsonderschau
Gruppe Mitte
Sachsen-Anhalt
Nord-West
West
Thüringen
Süd-West
Zuchtwart
Aufnahmeantrag/SEPA
Kataloge
VDT-online
BDRG
VZV


06.12.2018

Auf der Landesschau, auch unsere Sonderschau der Gruppe Sachsen-Anhalt stellten die Züchter 107 Tiere zur Schau. Katalog im Anschluß. Einige Bilder zeigen, dass immer noch einiges zu verbessern ist. Als Einschätzung zu dieser Schau können wir feststellen, dass die Tiere in sehr gleichmäßiger und in guter Qualität gezeigt wurden. Die folgenden Bilder sollen einige Fehler aufzeigen, welche zur Qualitätsminderung führten.

   

MIRAMA-Katalog.pdf
Download

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 Herbert Schneider übergibt Erwin Ühre den Harz-Preis   für die besten 1,2 auf der HSS und der Landesschau mit 571 P.  

 Die Freude ist ihm anzusehen.

Herzliche Gratulaton, für diese Leistung

Hans-Joachim Brekau erhält den Sonderpreis                      auf  4 Tiere beiderlei Geschlechts mit 381 P.
 

   

 

Steffen Falke bei der Tierbesprechung   Aussteller unserer Gruppe Steffen Falke gibt Hinweise
     
   Spitzentiere der Sonderschau 
 

   

 

sehr guter Kammschnitt für einen 1,0 (Kat. 1661)   feiner 1,0   mit v 97  LVE   bewertet  (Kat. 1755) beste 0,1   v 97   LVE  (Kat. 1726)
     
Fehler, die in der Ausstellung gezeigt  
   wurden , sollen eine Anleitung zum Handeln bei der Zusammenstellung der Zuchtstämme sein.

  

brauner Saum in den Schwanzdeckfedern  zu starker Halsbehang,      nur gutes Zuchttier                       

  

braune Lauffarbe entwertet  brauner Strich auf dem SchnabelDoppelzacke entwertet

  

helle Ohrscheiben sind bei unserer Rasse nicht erwünscht  7 Kammzacken in der Ausstellung zu viel-- für die Zucht gutVorkamm ohne Zacken muß stärkere Beachtung finden
     
     
 

 Zuchtfreund Felix Arndt errang auf der Hauptsonderschau in Aschersleben

den Leistungspreis auf

Zwerg-New Hampshire weiß

Alle Züchter Gratulieren und wünschen weiterhin gute Zuchterfolge


 

 

 

 

 

 

 

28.11.2018

Vom 29.11.-1.12.218 führen wir eine Sonderschau zur Landesschau in Magdeburg durch.Heute war Einlieferung, davon einige Bilder.

 

 

 

 Zfr. Rainer Schierbaum betrachtet die Kollektion Erwin Ühre und Rainer Schiebaum im Gespräch Heinz Fischer und Gattin bei der Einlieferung

 

02.09.2018

 

Am 1. Sonntag im Monat September führt unsere Gruppe alljährlich ihre Tierbesprechung durch. So auch diesen Sonntag. Dazu waren 11 Zuchtfreunde mit 36 Tieren anwesend. Zfr. Fritz Drüen übernahm als Sonderrichter die Tierbesprechung. Seine genaue Art ist bei dieser Besprechung für die Anwesenden Züchter eine gute Hilfe in Vorbereitung unserer Schauen.

Ein besonderer Schwerpunkt ergab sich dabei, denn die meisten Tiere zeigten sehr helle Läufe. Eine Erklährung dafür konnten wir vermuten - der warme und sehr sonnige Sommer. Weiterhin zeigten einige Tiere im Schwanz leichtes Violet.

IIn der Versammlung wurden dann die organisatorischen Fragen besprochen. Besonderst die HSS in Aschersleben, die Gruppenschau in Ausleben und die Sonderschau zur Landesschau in Magdeburg. Dazu auch über den Zucht-Leistungspreis, welcher auf der Gruppenschau ausgespielt wird.

Der leicht anhaltende Regen verhinderte mehr Bilder, trotzdem im Anschluß einige Bilder.

 

 

 

 

 

 

 

 

23.04.2018

Zuchtfreund Achim Brekau sendete mir  Bilder von seiner Zuchtanlage und den diesjährigen Küken.

 

 

          Schlupf am 24.03. - hier auf dem Bild eine Woche alt               nach 4 Wochen und dem schönen Wetter im Auslauf

 

22.04.2018   

Unsere Frühjahresversammlung mit den großen New Hampshire                                         der Gruppe Sachsen-Anhalt

Die Versammlung war mit 13 Zuchtfreunden von unserer Gruppe gut besucht. Von den großen New Hampshire waren 10 Mitglieder anwesend. Es wurde die Vorstandssitzung ausgewertet und die großen Ausstellungen mitgeteilt, dazu auch die PR. Der Arbeitsplan für 2018 wurde besprochen und einige organisatorische Fragen dazu geklärt.

 Die Gruppenschau 2019 wird die ZG Geißler übernehmen und findet dann vom 27.12. bis 29.12.2019 in Weißenfels statt.

Bei der Befragung der anwesenden Mitglieder gab eine einheitliche Zustimmung. Die Gruppe der Großen schließen sich ebenfalls der Ausstellung an.  Abschließend noch einige Bilder von der Versammlung.

Das obligatorische Gruppenfoto

 

 

Blick in den Versammlungsraum

 

 

 

 

 

21.04.2018                                         Zfr. Friedrich Prüße übersandte mir Bilder von seinen Küken

 

 

 

 

18.04.2018                                                   Zuchtbesuch bei Erwin Ühre

Einlage 106 Eier;    Befruchtung  80%;    Schlupf: 74 Küken am 25.03.18; 

 

Die Küken werden in 2 Ställe gehalten

 

15.04.2018

Küken bei Herbert Schneider, Schlupf am 02.04.2018

Ein sehr schlechtes Brutergebnis: 94 Eier Einlage, 53% Befruchtung, 37 Küken.

 

 

  

Die ersten Küken sind erbrütet. Einen Einblick in seine Zucht  gibt  Zfr. Bernd Kirchhain

Schlechtes Brutergebnis bei der ersten Brut: 80 Eier, 50% Befruchtung, 32 Küken

 

 

 

 

30.03.2018

Unsere Zwergen Post ist fertig und hat wieder gute Berichte von unseren Schauen, die unsere Preisrichter aufgeschrieben haben. Auch einige Bilder, zum besseren verstehen der Bewertungen.

 

zwergenpost .pdf
Download 

27.11.2017

Bilder von der Landesschau Sachsen-Anhalt mit einer Sonderschau unserer Gruppe

 

Empfangsbild in der Ausstellungshalle

 Empfangsbild in der Ausstellungshalle Blick in die Halle mit Ruheplätze Die Verkäufer waren auch vertreten
 

 

 

 Eine Bruteierschau gehört zur Ausstellung Das Zuchtbuch präsentiert sich        Übergabe des Sonderpreises an                    Zfr. Ulrich Funk
 

 

 

 Tierbesprechung mit SR Klaus Knorr  die Tiere vom jeweiligen Züchter wurden    gesondert  besprochen am Versorgungsstand war immer betrieb

Einige Fehler traten in dieser Ausstellungperiode besonders auf. Bei der Zuchtvorbereitung ist wieder stark auf die Kehllappenfalte und den Ruß in den Handschwingen zu achten. Zuchttiere sollten diese Fehler nicht haben, da sie stark vererben!!

 Bilder von Tieren mit diesen Fehlern

 

 

 

Katalog von der Landesschau Sachsen-Anhalt, bei der wir eine Sonderschau der Gruppe durchführten. Bei dieser Schau haben wir einen Sonderpreis vergeben:

auf      2,2  Zwerg-New Hampshire

Das beste Ergebnis erziehlte die ZG Torsten und Hans-Ulrich Funk mit 379 Punkten

Der Preis ist eine formschöne moderne Vase   

 

 

 

Anklicken und durchblättern bis zu den Zwerg-New Hampshire

 

Katalog 20. Landesschau.pdf
Download

Bilder von der Schau demnächst auf dieser Seite.

 

 

 

 

Bildbericht von der Gruppenschau in Alsleben

Unser Zuchtfreund Fritz Drüen war als Sonderrichter tätig und hat einige gute Tiere herausgestellt.

Es gab auch fehlerhafte Tiere, worüber wir besonders gesprochen haben. Einige Bilder zur Verständlichung.

 

 

 

 Klaus Neyer,  V 97 LVE Erwin Ühre, sg 95 SE Hans-Joachim Brekau, sg 95 E
 

 

 

Friedrich Prüße,  hv 96   E BildSteffen Schwertfeger,  sg 95  EBernd Kirchhain, sg 95 E
 

 

 

 Bernd Kirchhain,  hv 96  E Plak Klaus Neyer,  hv 96  E-Futt. ZG Torsten u. Hans Ulrich Funk, sg 95 SZ

Klaus Jacobasch, sg 95 EFelix Arndt, V 97 LVEFelix Arndt, sg 95E
 

 

 

 Ehrennadel des SV in Bronze - Klaus Jacobasch Zucht-Leistungs-Preis für Klaus Neyer Ehrennadel des SV in Bronze - Hans-Ulrich Funk

 

 

Die Tierbesprechung am Käfig zeigte einige Schwerpunkte auf  (siehe unten)

 
 

 

 Zu langer Vorkamm entwertet Pfeffer in den Handschwingen - nichts für die Ausstellung

 Graue Augenfarbe ist zunehmend - besondere Beachtung schenkenZu hohe Halszeichnung - im unteren Drittel wird verlangt

 

 

 

 

27.10.2017

               Eine Ausstellung in einem Gewächshaus garantiert eine optimale Bewertung.

Bei diesem sonnigen Wetter fanden die PR jeden Fehler, besonders Farbfehler.

Hallenansicht

Die Reihe der Hähne
 

Die Reihe der Hennen
 


 

 

26.10.2017

Bei der Ausstellung in Alsleben sind die Würfel gefallen. Der ganze Katalog als PDF steht hier unten. Weiterblättern bis zur Sonderschau.

 

Katalog 30. Saaletalschau 2017.pdf
Download

 

 Unser Zuchtfreund

Klaus Neyer

errang den Zuchtpreis

mit 476 Punkten

 

 

 

 

13.10.2017                                    Zuchfreunde!

Nach Meldeschluss werden mir die Zahlen übermitteln. Es sind 100 Tiere.                                           Die Ausstellung in Alsleben umfasst 1300 Tiere,

davon über 100 Enten, 36 Gänse. Wieder eine super Ausstellung - sehenswert in Gewächshäusern.

 

 

 

 

Am 03.09.2017 führte die Gruppe ihre 

Jungtierbesprechung am Vereinshaus in Aschersleben durch. Die Zfr. hatten gutes Anschauungsmaterial

mitgebracht. Getreu dem Motto: V-Tiere in die Ausstellung und b-Tiere für die Tierbesprechung.

Nachfolgend ein Überblick, was alles möglich ist.

In der anschließenden Versammlung wurden die weiteren Schauen besprochen.

Sammeltransport zur Hauptsonderschau

Beschickung unserer Gruppenschau in Alsleben

Sonderschau bei der Landesschau in Magdeburg

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 Aufmerksame Zuhörer bei der Tierbesprechung

 

 

Gruppenbild der Teilnehmer

  

sehr feine Henne von Felix Arndteine sehr korrekte Zeichnung der Handschwingen von Friedrich Prüße

 

 

 

 

 ein schöne helle Halsfarbe und zeigt als Jungtier gute

Halszeichnung von Klaus Neyer

 ein Hahn, der den Typ nicht darstellt!
 

 

 eine klassische M-Zacke zur Anschauung auch ein angeschobener Kehllappen taucht wieder auf bei Erwin Ühre

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                         

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Gruppensprecher:

Herbert Schneider

Zollberg 31

06449 Aschersleben

Tel: 03473/805738

Email: gzv-schneider@web.de